Serra de Tramuntana
Unesco - World heritage
Serra de Tramuntana

Feste und Traditionen | Serra de Tramuntana Weltkulturerbe

 

Die Gemeinden der Serra de Tramuntana haben über die Jahrhunderte ein umfangreiches kulturelles Erbe an Festen angesammelt, das sowohl religiöse als auch heidnische Feiern oder Gedenkfeiern umfasst. Besonders spektakulär sind die nachgespielten "Schlachten der Mauren und Christen" von Pollença und Sóller. Und wegen seiner Einzigartigkeit ist der Cant de la Sibil·la zu erwähnen, ein Gesang aus dem 18. Jh., der in den Pfarrkirchen bei der Heiligabendmesse vorgetragen wird. Am Karfreitag wird in Pollença die Abnahme des Leichnams Jesu vom Kreuz inszeniert, und durch die meisten Ortschaften ziehen Prozessionen. Im Sommer werden zahlreiche Feste zu Ehren der Schutzheiligen gefeiert, welche Einheimische und Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm aus traditionellen Tänzen und Mahlzeiten im Freien anziehen.

Ein Besuch der Feste in den Dörfern der Serra ist eine spielerische Art, um die Tradition sowie den Charakter und die Fröhlichkeit der Einheimischen zu entdecken.