Serra de Tramuntana
Unesco - World heritage
Serra de Tramuntana

Geschützte Naturräume und öffentliche Fincas | Serra de Tramuntana Weltkulturerbe

 
Die Serra de Tramuntana wurde wegen des Reichtums und der Vielfalt ihrer Landschaften zum Naturschutzgebiet erklärt. Steineichenwälder, Pinienwälder und andere Vegetationsgebiete wechseln sich mit landwirtschaftlichen Flächen für den Anbau von Oliven auf Terrassenfeldern oder Zitrusfrüchten und Mandeln in den Tälern ab. Der Naturpark sa Dragonera umfasst mehrere Naturräume von besonderem Interesse (ANEI), die Meeresschutzgebiete der Insel El Toro und der Malgrats-Inseln und die Naturdenkmäler des Torrent de Pareis und der Fonts Ufanes. Außerdem gibt es zahlreiche öffentliche Fincas, die man besuchen kann, des öfteren mit ausgeschilderten Rundwegen für Wanderer und Berghütten.