Serra de Tramuntana
Unesco - World heritage
Serra de Tramuntana

Route des Tren de Sóller | Serra de Tramuntana Weltkulturerbe

 

Route des Tren de Sóller

Palma–Sóller-Port de Sóller
 
Streckenverlauf
Von der Plaza d’Espanya in Palma startet der "Tren de Sóller", eine Schmalspurbahn mit Holzwaggons, die von Handwerkern gewartet werden. Seit 1912 überwindet die Strecke die natürliche Barriere der Serra d’Alfàbia, die 496 m Höhe erreicht, mit über dreizehn Tunneln, mehrere Brücken, einem Viadukt und zahlreichen Kurven. 
 
Sóller
Der Bahnhof ist ein renoviertes Gebäude mit Jugendstilelementen, das im Untergeschoss eine Ausstellung mit Werken von Picasso und von Joan Miró beherbergt. Die modernistische und historizistische Prägung zeigt sich in den Straßen des Zentrums, wo die Häuser der Auswanderer stehen, die bei deren Rückkehr gebaut oder restauriert wurden, sowie die Kirche Sant Bartomeu und die Banco de Sóller. Beide Gebäude liegen an der Plaza de la Constitució. 
 
Port de Sóller
Eine Straßenbahn aus Holz verbindet die Stadt mit ihrem Hafen. Auf dieser Strecke kann man Orangenhaine und Gemüsegärten bewundern. Es handelt sich um einen der wichtigsten Häfen Mallorcas, dessen Geschichte seit dem 14. Jh. eng mit dem Handel mit Zitrusfrüchten verbunden ist, ebenso wie mit der Emigrationswelle von Ende des 19. Jh. Die Straßen haben den Zauber eines Fischerdorfes bewahrt. An der Bucht liegen drei Leuchttürme und der robuste Turm Torre Picada.