Serra de Tramuntana
Unesco - World heritage
Serra de Tramuntana

Trockenstein | Serra de Tramuntana Weltkulturerbe

 

Zu den einzigartigen Reichtümern der Serra de Tramuntana gehören die Bauten aus Trockenstein oder pedra sec, eine Bautechnik, die seit Menschengedenken verwendet wird und zur Erweiterung von Anbauflächen, zur Verbesserung der Ernte, zum Vermeiden von Schäden und zur Nutzung des Wassers dient, das in diesem Gebiet unregelmäßig als Niederschlag fällt. Diese Technik nutzt die Reste von Steinen auf den Feldern, die ohne jeglichen Mörtel oder Zement vearbeitet werden, um Grenzmauern für Parzellen und Grundstücke, Gebirgswege, Baracken, Kohlenmeiler, Kalköfen, Schneehäuser und andere Bauten zu errichten. Ein gutes Beispiel für diese Bauweise sind die Terrassenfelder an den Hängen, ein Verfahren der Geländeabstufung, das unverzichtbar für die Erschließung von neuen Anbauflächen ist, wenn keine anderen Ressourcen als Steine vorliegen. Diese Bauten nutzen Materialien der Umgebung und integrieren sich perfekt in ihr natürliches landschaftliches Umfeld ein, wodurch sie nahezu mit diesem verschmelzen.